A-Jun: Ungefährdeter Heimsieg

Nach der Osterpause wollten die A-Junioren den Schwung vom letzten Spiel gleich mitnehmen und auch zuhause zum ersten Mal drei Punkte einfahren. Der Gast war Tabellenschlusslicht Hochdorf, welches bisher noch ohne Punktgewinn blieb.

Schon von Beginn weg zeigte das Heimteam eine engagierte Leistung und belohnte sich selbst mit drei – teils sehenswerten – Toren innerhalb der ersten 20 Minuten. In der Folge fand auch der FC Hochdorf langsam ins Spiel und erzielte seinerseits den ersten Treffer. Doch noch vor der Pause erhöhte die SG Zell/Algro gar auf 5:1 und stellte die Weichen endgültig auf Sieg.

Gleich nach der Pause konnte Remo Frei bereits seinen dritten Treffer an diesem Abend bejubeln. Die Partie bot in der Folge nicht mehr viel Aufregendes. Eher glücklich gelang dem kurz zuvor eingewechselten Manuel Hofer noch ein Treffer zum Schlussresultat von 7:1.

Bereits am nächsten Freitag bestreiten die A-Junioren den nächsten Ernstkampf auswärts in Nebikon. Will man sich in der vorderen Tabellenregion festsetzen, sind drei Punkte gegen Team Wiggertal Pflicht.

Zum Telegramm des Spiel geht es hier entlang.

By |2019-04-30T20:17:39+02:00April 30th, 2019|