A-Jun: Verschenkte Punkte gegen Team Wiggertal

Nach zuletzt zwei Siegen in Serie reisten die A-Junioren hochmotiviert nach Nebikon. Gegen das bisher noch sieglose Team Wiggertal sollten die nächsten drei Punkte eingefahren werden, um weiterhin an der Tabellenspitze mitmischen zu können.

Während der gesamten ersten Hälfte kontrollierte die SG Zell/Algro das Spielgeschehen, richtig gefährlich wurde es vor dem gegnerischen Tor aber selten. Das Heimteam verteidigte mehrheitlich, brachte die Hintermannschaft aber mit langen Bällen regelmässig in Bedrängnis.

Es war jedoch nicht ein eigener Angriff, der die Wiggertaler zum einzigen Treffer des Abends brachte, sondern ein Fehlpass direkt vor dem eigenen Strafraum in die Füsse des Gegners. Diese Chance liess sich der Wiggertal-Stürmer nicht mehr nehmen und schickte die A-Junioren mit 1:0 in die Pause.

Die Trainer Stefan Koller und Petrick Marti nahmen in der zweiten Halbzeit einige Wechsel vor, die die Wirkung nicht verfehlten und man kam tatsächlich zu mehreren Torchancen. Die wenigen zwingenden Aktionen wurden dann aber vom starken Wiggertal-Torhüter vereitelt. Das Heimteam spielte nun zusehends defensiver, sorgte aber wie schon in der ersten Halbzeit mit Konterfussball für Wirbel in der Offensive. Am Ende gab es am Spielstand nichts mehr zu rütteln und die drei Punkte blieben beim Heimteam in Nebikon.

Nach dieser unglücklichen Niederlage liegt der Fokus nun auf dem Derby vom nächsten Sonntag. Der FC Schötz gastiert dann auf der Zeller Gass, Anpfiff ist um 16:00 Uhr.

Hier gehts zum Telegramm des Spiels gegen das Team Wiggertal.

Bericht von Matthias Bürli

By |2019-05-05T20:25:06+02:00Mai 5th, 2019|