Drei Tage Fussball, gemütliches Beisammensein und unendlich Spass. Das Dorfturnier war einmal mehr ein grosses Fest für Jung und Alt. Für Fussballverrückte und Fussball-Wiedereinsteiger.

Lanciert wurde das Turnier mit dem Turnier für Firmen, Vereine und Stammtischrunden. Auch wenn der Ehrgeiz ab und an Überhand bekam, wurden die Spiele mit grosser Fairness abgehalten. Der Samstag stand dann im Zeichen der Schüler und des internen Vereinsturnier. Hier setzte sich die Mannschaft um die eigenen C-Junioren erwartungsgemäss durch.

Beim internen Vereinsturnier meldeten sich rekordverdächtige 78 Personen an. Danach wurden die Gruppen dem Alter abgestuft eingeteilt, so dass bei allen Teams sowohl jung als auch alt vertreten waren. Einmal mehr entpuppte sich das interne Vereinsturnier als heimlicher Höhepunkt des Dorfturniers.

Am Sonntag wurden schliesslich noch in den Kategorien Herren, Sie&Er und Quartiermeisterschaft die Sieger gesucht. Zum Abschluss wurde im traditionellen Penaltykiller der sicherste Schütze gesucht.

Es war eine Freude, den Spielerinnen und Spielern auf dem Fussballplatz zuzusehen. Die vielen Zuschauer rundeten den durch und durch gelungenen Anlass ab. Ein herzliches Dankeschön gilt an dieser Stelle allen Helferinnen und Helfern, welche die Durchführung erst möglich gemacht haben.

Resultate

Kategorie Firmen, Vereine & Stammtischrunden
1. Horny Boys
2. Milfhunters
3. Belevo AG

Kategorie Schüler
1. White Tigers ond de Bravin
2. FC Knallererbsen
3. Zeller Kickers

Kategorie internes Vereinsturnier
1. Team Jöggu
2. Team Büsche D.
3. Team Flävi

Kategorie Sie & Er
1. SC Gachnang
2. Boustellelämpli
3. Frösch

Kategorie Herren
1. Endudes
2. Teppichetage
3. Horny Boys

 

 Kategorie Quartiermeisterschaft
1. Luthertal Selection
2. Stocki
3. Grünenboden

Penaltykiller-Finale
1. Thomas Jurt
2. Roland Bucher
3. Pal Marashi

Bilder 2019